Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 20. April 2018

28°C

Freitag, 28. Juli 2017 Drucken

Kultur

Die Pfalz als Zwischenstopp

E-Mail aus Palatina: Viviane Hagner in Wachenheim

Stellt in Wachenheim frisch erarbeitete Programme ihres polnischen Festivals vor: Viviane Hagner.

Stellt in Wachenheim frisch erarbeitete Programme ihres polnischen Festivals vor: Viviane Hagner. ( Foto: T. Kölln)

Wein und Kultur geht eigentlich immer. Schließlich steht schon der Wein alleine für eine Jahrtausende alte Kultur. Pfalzweit findet sich diese Kombination in unterschiedlichsten Variationen: Musik und Wein; Theater und Wein; Kunst und Wein.

Für Weinkunst im besten Sinne steht schon seit Jahrhunderten das Wachenheimer Weingut Dr. Bürklin-Wolf. Da passt die Kunst, genauer die Musik, ganz wunderbar dazu. Beispielsweise die der deutschen Ausnahmegeigerin Viviane Hagner. Diese legt am 31. August mit dem Pianisten Matan Porat, dem Schumann Quartett und einigen Nachwuchskünstlern auf der Rückreise vom Rheingau-Musikfestival und auf dem Weg zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern einen Zwischenstopp in Wachenheim ein, um in der Protestantischen Kirche ein Benefizkonzert des Fördervereins zur Erhaltung des Gotteshauses zu gestalten. Auf dem Programm stehen unter anderem Maurice Ravels Violinsonate Nummer 2, G-Dur, und Felix Mendelssohn-Bartholdys Oktett opus 20, Es-Dur.

Die Musiker gastieren zuvor im niederschlesischen Krzyzowa (Kreisau) bei „Krzyzowa-Music“, wo 37 Nachwuchskünstler mit 14 erfahrenen Kollegen in Workshops zunächst Programme erarbeiten. Viviane Hagner ist künstlerische Leiterin dieses unter dem Motto „Musik aus Kreisau. Für Europa“ stehenden Festivals, das mit Konzerten vor Ort und der Tournee nach Deutschland verbunden ist. Die Gesamtleitung oder Intendanz liegt in den Händen von Matthias von Hülsen. Und jetzt kommt wieder Wachenheim ins Spiel.

Von Hülsen ist nämlich der Vetter von Weingut-Chefin Bettina Bürklin-von-Guradze und hatte die Idee für den Auftritt in der Pfalz. So kommt es also nun, dass Hagner und ihre acht Mitmusiker für zwei Tage auf dem Weingut wohnen werden. Und natürlich ein Konzert geben werden.

Termin

Benefizkonzert des Fördervereins zur Erhaltung der Protestantischen Kirche in Wachenheim, Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr. Karten: 25 Euro, Vorverkauf unter anderem im Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Weinstraße 65. |pom

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker