Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Tag der Druckkunst mit Informationen, Vorführungen und Raritäten

Manfred Emrich arbeitet an einer alten Druckmaschine.
Manfred Emrich arbeitet an einer alten Druckmaschine.

Am Wochenende wurde in Zweibrücken der Tag der Druckkunst begangen, der eigentlich erst am 15. März stattfindet. Im Erlebnis-Druckmuseum demonstrierten Künstler, wie früher gedruckt wurde. Die Besucher erfuhren, wie die Farbe aufs Papier gelangt und was es damit auf sich hat, wenn Druckergesellen im Wasser landen.

Interessierte konnten anlässlich des Tags der Druckkunst im Zweibrücker Erlebnis-Druckmuseum am Samstag und Sonntag Künstlern beim Drucken zuschauen. Auch unabhängig von den Aktionen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enknot rj,dee dre etZi dun uLst ahett, etla ucrDk- nud hsSihncirnbcmaee woise ied ierg&lsgo;z lnSmmgau an wbeenlgecih terteLn aus emd usFndu sde von rKut eelWr g;n&ergeuudtnmel Musmeus eetnihbi.gcs

;&sdbuDqao tsi nie eiel,Tg eine NI-D4A lc,Du;kromquh&naceisd ml;larkuee&rt rd

x