31. Rheinpfalz-Sportlerwahl RHEINPFALZ Plus Artikel Sportlerwahl-Ehrung klärt, warum Malzbier nicht nur was für Menschen ist

Die RHEINPFALZ hatte sich in diesem Jahr entschieden, die Sportlerwahlehrung wegen der Corona-Krise im Landgestüt im Freien zu m
Die RHEINPFALZ hatte sich in diesem Jahr entschieden, die Sportlerwahlehrung wegen der Corona-Krise im Landgestüt im Freien zu machen. Bis kurz vor Ende ein kräftiger Schauer kam, klappte das auch prima.

Leidenschaft ist, wenn man in schwierigen Corona-Zeiten alles investiert, um in der Lieblingssportart erfolgreich zu sein. Das haben 2021 viele Zweibrücker Sportler getan und höhere Hürden überwunden, als im Spitzensport ohnehin üblich ist. Bei der 31. RHEINPFALZ-Sportlerwahl wurde ihre Leistung gewürdigt – und auch über Wurfgeschwindigkeiten, Schönheitskuren für Pferde und das Freiheitsgefühl beim Klettern gesprochen.

„Das trinken wir, wenn wir den Klassenverbleib gesichert haben“, freuten sich die Spieler des Handball-Drittligisten SV 64 Zweibrücken über die 50

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tirLe iBer uas den ue;&lnmnadH von hnocJe Shen mvo n&muliegja;glahrn alrpSlohrso-oSnerpwt arkP p;ma& Br,lhlieeem ide las mg&uliemSrap;ie mit rde Whla mzu ZtlRLFE-eNSoIHrArpP eds aeJshr urdbeennv n.wrea Bie rde orkncmooenrfnao nErhgu ma Dgtnaesi mi ikrwZmr&eu;lbuce d&ns;uugaLletmt bag s

x