FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Ex-FCK-Profi Pinheiro: Aufbruch zu neuen Ufern beim FC Homburg

Hatte seinen Anteil daran, dass der FKP 2018/19 seine bislang beste Saison in der Regionalliga im heutigen Zuschnitt spielte: Ri
Hatte seinen Anteil daran, dass der FKP 2018/19 seine bislang beste Saison in der Regionalliga im heutigen Zuschnitt spielte: Ricky Pinheiro (in Blau-Weiß), hier mit Jonas Kiermeier von Astoria Walldorf.

Übersicht und präzise Pässe gehören zu den Markenzeichen des Fußballers Ricky Pinheiro. Davon profitierte auch der FK Pirmasens, an dessen bester Regionalliga-Saison (2018/19) er seinen Anteil hatte. Nun bricht der elegante Offensivspieler zu neuen Ufern auf – zum FC Homburg. Dort soll er sich nicht nur als Führungsspieler im U23-Team des saarländischen Ex-Bundesligisten in Szene setzen, sondern er will auch erste Erfahrungen als Co-Trainer sammeln.

Überrascht sei er gewesen, als die Homburger bei ihm angeklopft haben, erzählt der 32-Jährige. Und da der FCH sich sehr um ihn bemüht habe und zudem noch das Angebot

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rsnneatiset esgeewn si,e ahbe re isch uzm ehlseWc lses.hnctsoen odBeresns ezetrgi beha hin ie,adb adss schi lmu&f;ru nih ni ourHgbm iene ud;oe&nbque ;l&ueovtrkPqesepdi l.mre;oefn&uf arW riePniho biehrs &u;uldqo;duqno&br lsa Speelri ma lal,B os wrdi er iebm CHF tnchi nur asl ab&i;el

x