Speyer Wettbewerb „Kunst am Bau“ für Zugang zu Krankenhaus

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus soll am Eingang ein Kunstwerk bekommen.
Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus soll am Eingang ein Kunstwerk bekommen.

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus begrüßt Patienten und Besucher jetzt mit einem offenen und hellen Eingangsbereich. Der Weg zum Haupteingang soll nun künstlerisch ausgestaltet werden. Der Wettbewerb „Kunst am Bau“ wird von den Diakonissen Speyer im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz ausgelobt. Künstler können sich bis zum 20. Oktober am Bewerbungsverfahren beteiligen. Für die Umsetzung des Kunstwerks werden 50.000 Euro ausgelobt. „Mit dem künstlerischen Impuls am Zugang zum Haupteingang des Krankenhauses möchten wir Besuchern auf dem Weg in das Gebäude ein Zeichen der Ermutigung geben“, so Pfarrer Günter Geisthardt, Theologischer Vorstand der Diakonissen Speyer. Auch der diakonische Auftrag des Krankenhauses und des Trägers soll sich in der künstlerischen Gestaltung wiederfinden. Für diese stehen sowohl der Weg zum Haupteingang als auch der Vorplatz zur Verfügung. „Hier kann beispielsweise mit Licht- und Textelementen gearbeitet werden, auch Beleuchtungselemente, die Tageslicht oder künstliches Licht einbinden, sind denkbar“, so Geisthardt. Auch eine Gestaltung in verschiedenen Stationen ist möglich. Die Fertigstellung soll bis Juli 2021 erfolgen. Infos und Bewerbungsunterlagen unter http://www.diakonissen.de/wettbewerb-kunstambau/.