Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Speyer

Ab Montag dicht

Salierbrücke: Sperrung beginnt ab 9 Uhr

von Christian Berger

Am Montag ist es soweit: Die Salierbrücke wird für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Der größte Teil des Berufsverkehrs kommt am frühen Morgen aber nochmals durch, die Brücke wird erst ab 9 Uhr dicht gemacht. Wie Projektleiter Ralph Eckerle vom Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, soll die Brücke bis gegen 12 Uhr in beide Richtungen geschlossen sein.

„Wir wollen die Sperrung bei Helligkeit durchführen“, erklärt Eckerle, weshalb die Maßnahme nicht schon früher am Montagmorgen erfolgen wird. Die mit dem Aufstellen der Absperrungen beauftragte Firma werde gegen 9 Uhr auf badischer Seite an der Kreuzung von B 39 und L 722 (beim Lußhof) loslegen. Zunächst sei für Fahrzeuge, die in Richtung Speyer unterwegs sind, dort Schluss, während man erst mal noch von der Stadt nach Baden komme.

„Zur Vollsperrung gehört die Einstellung einer anderen Ampelschaltung“, betont der Projektleiter. An der Lußhof-Ampel werden demzufolge Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Hockenheim kommen, dauerhaft grünes Licht fürs Linksabbiegen in Richtung Altlußheim haben. Nur wenn ein Linien- oder Shuttle-Bus oder ein Rettungsfahrzeug im Notfalleinsatz von der Brücke kommend auf die Ampel zufährt, werde die Anlage auf „Rot“ für Fahrzeugführer auf der L 722 umspringen. Damit kann dann der Sonderverkehr die Kreuzung passieren.

„Die Polizei wird voraussichtlich in den ersten Stunden der Sperrung vor Ort sein“, informiert Eckerle. Sobald an der Lußhof-Ampel alles geregelt ist, soll auf pfälzischer Seite die Abriegelung der Zufahrt zur B 39 in Richtung Baden an der Kreuzung von der Industriestraße und der Straße „Am Technik-Museum“ erfolgen. Gegen 12 Uhr soll die Brücke komplett für den motorisierten Individualverkehr geschlossen sein.

Der Projektleiter des Regierungspräsidiums hofft auf die Einsicht der Fahrzeugführer, dass es an der Salierbrücke dann für rund 26 Monate kein Durchkommen mehr gibt.

Speyer-Ticker