Eishockey Adler verpflichten Davis Koch und verleihen das Sturmtalent

Davis Koch, bald wieder für Heilbronn an der Scheibe.
Davis Koch, bald wieder für Heilbronn an der Scheibe.

Die Adler Mannheim haben Stürmer Davis Koch unter Vertrag genommen und ihn direkt an die Heilbronner Falken verliehen. Der heute 22-Jährige, gebürtiger Kanadier mit deutschem Pass, der bereits in der Saison 2019/20 für den Kooperationspartner in der DEL2 gespielt hat und in 50 Partien 42 Scorerpunkte (davon 12 Tore) sammelte, unterschrieb bei den Adlern einen Vertrag für ein Jahr. Das Transfergeschäft zwischen den Adlern und den Falken ging bereits vor dem von Klubchef Daniel Hopp ausgesprochenen Transferstopp über die Bühne, teilte der Klub mit.

Alavaara: Koch kann sich für Adler empfehlen

„Davis ist ein junger, intelligenter Angreifer“, sagt Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara: „Er bringt gute Voraussetzungen mit, ist torgefährlich und hat das Auge für seine Mitspieler. Nach einer starken Debütsaison bei unserem Kooperationspartner möchten wir ihm nun die Chance geben, sich in der DEL2 weiterhin zu zeigen und für die Adler zu empfehlen.“