Neustadt Volkshochschule: Journalistinnen sprechen über Rechtsextreme

Der Kurs ist am 27. April.
Der Kurs ist am 27. April.

Die Neustadter Volkshochschule bietet ein Onlineseminar in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung an. Darin befassen sich Alexandra Föderl-Schmid (stellvertretende Chefredakteurin) und Annette Rammelsberger (Ressortleiterin und Gerichtsreporterin) mit dem Thema „Neonazis und Antisemitismus: Wie groß ist die Gefahr von rechts?“ Die beiden Journalistinnen sprechen darüber, was Deutschland, seine Justiz und seine Sicherheitsbehörden tun müssen, um rechte Extremisten konsequent zu verfolgen. Der Kurs findet am Dienstag, 27. April, ab 19.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind unter Telefon 06321/855-1564 oder per E-Mail an volkshochschule@neustadt.eu möglich.