Neustadt Junge Bäume müssen nicht verdursten

Die Wurzeln sollen bald wieder genug Wasser ziehen können.
Die Wurzeln sollen bald wieder genug Wasser ziehen können.

Am neuen Aldi-Markt in der Eugenie-Abresch-Straße müssen junge Bäume wegen Wassermangels sterben: Das befürchtet Leser Josef Schlaghecken, der sich deshalb über die Facebook-Seite der RHEINPFALZ-Lokalredaktion Neustadt gemeldet hat. Wer ist zuständig, wer weiß Rat, wollte er wissen.

Eine Nachfrage bei der Stadtverwaltung ergab, dass für die Pflege des sogenannte Verkehrsbegleitgrüns Aldi selbst zuständig ist. Das wurde per Vertrag festgelegt. Von der Aldi-Pressestelle wiederum heißt es, dass die Bäume den Vorschriften gemäß bewässert würden. Sie seien kürzlich auf der neuen Wildwiese gesetzt worden und würden nun anwachsen. In dieser Zeit bildeten sich die Wurzeln neu aus und könnten bald wieder genug Wasser aufnehmen.