Neustadt Corona: 39 neue Infektionen

Bei den Tests sind auch wieder Infektionen mit der britschen Mutation nachgewiesen worden.
Bei den Tests sind auch wieder Infektionen mit der britschen Mutation nachgewiesen worden.

39 neue Corona-Infektionen sind seit Donnerstag in Neustadt gemeldet worden. Darüber hat das Gesundheitsamt Bad Dürkheim am Dienstag informiert. Im Landkreis Bad Dürkheim gab es über Ostern 39 Neuinfektionen. Laut Gesundheitsamt sind in Neustadt derzeit 108 aktive Infektionen bekannt, 1253 Personen sind wieder gesund. Im Landkreis gibt es 292 aktive Infektionen und 3122 Genesene. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Anzahl der Infektionen innerhalb einer Woche bezogen auf 100.000 Einwohner) lag am Dienstag laut Landesuntersuchungsamt bei 77,0. Da der Wert stabil über 50 liegt, gelten seit Dienstag wieder Einschränkungen (Terminshopping, Maskenpflicht in der Fußgängerzone, Einschränkungen beim Sport). Weitere Einschränkungen drohen, wenn die Inzidenz stabil über 100 liegen würde. Weiter auf dem Vormarsch sind laut Gesundheitsamt die Virusmutationen: In Neustadt sind 21 weitere Fälle mit der britischen Mutation nachgewiesen worden – insgesamt gab es hier bisher 87 Infektionen mit dieser Covid-19-Variante.

Das Gesundheitsamt Südliche Weinstraße hat am Dienstag für die Stadt Landau und den Kreis Südliche Weinstraße 79 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die letzten Datenerhebung fand hier ebenfalls am Gründonnerstag statt. In der Verbandsgemeinde Maikammer gab es laut Gesundheitsamt bisher 170 Infektionen. 151 Personen sind wieder gesund, drei an oder mit Covid-19 gestorben.