Neustadt Antikriegstag: Diskussion im Casimirianum

5fad8a003d2495e3

Unter dem Motto „Globales Chaos oder friedliche Weltordnung?“ findet am Freitag, 1. September, um 19.30 Uhr im Casimirianum zum Antikriegstag eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit dem Journalisten und ehemaligen Korrespondenten der Tageszeitung (taz) bei der UNO in Genf, Andreas Zumach, statt. Zu der Veranstaltung laden unter anderem die örtlichen Gruppen von Amnesty International, Attac und des Deutschen Gewerkschaftsbunds sowie die Friedensinitiative Neustadt ein. Hintergrund der Aktion zum Antikriegstag laut den Organisatoren: „Der Glaube an eine friedliche Zukunft nach dem Ende des Kalten Krieges hat in den letzten Jahren allerorten deutlich abgenommen. Zunehmende Spannungen zwischen den Großmächten sowie Konflikte und Kriege weltweit haben wesentlich hierzu beigetragen.“

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x