Ludwigshafen Unbekannte prügeln auf Spaziergänger ein

Der Rettungsdienst musste sich um das Opfer kümmernn.
Der Rettungsdienst musste sich um das Opfer kümmernn.

Im Ludwigshafener Stadtteil Rheingönheim ist am Dienstagabend ein Spaziergänger überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, war der 24-Jährige gegen 18.15 Uhr im Park hinter der Mozartschule unterwegs, als er von zwei Unbekannten angegriffen wurde. Die Männer hätten nach Zigaretten gefragt. Dann kam es zum Streit, bei dem die Unbekannten auf den 24-Jährigen einschlugen. Er wurde verletzt und musste vor Ort vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Angreifer flüchteten in Richtung Hilgundstraße. Sie werden so beschrieben: männlich und etwa 20 bis 25 Jahre alt, beide sprachen Arabisch. Der erste Täter ist etwa 1,65 Meter groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trug eine schwarze Wintermütze, blaue Jeans sowie eine dunkle Winterjacke ohne Kapuze und hellgraue Nike-Turnschuhe. Der zweite Täter soll 1,75 Meter groß und kräftig sein. Auch er hat kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trug dunkle Jeans, eine dunkle Winterjacke und dunkle Turnschuhe. Hinweise von Zeugen an die Polizei unter Telefon 0621/963-2122.