Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Neuhaus hofft bei den Eulen auch auf Spielzeit in Nordhorn-Lingen

Zuletzt bekam Max Neuhaus (Mitte) gegen Essen und in Rostock wieder mehr Spielzeit bei den Eulen.
Zuletzt bekam Max Neuhaus (Mitte) gegen Essen und in Rostock wieder mehr Spielzeit bei den Eulen.

Der Zweitligist Eulen Ludwigshafen darf nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage auf die Rückkehr ins Oberhaus hoffen. Das ist noch ein weiter Weg. Zunächst soll die Serie Bestand haben. Dazu ist ein Sieg bei der HSG Nordhorn-Lingen notwendig.

Es sind noch wenige Tage bis Weihnachten. Aber daran denkt Max Neuhaus (noch) nicht. Mit dem Gastspiel bei der HSG Nordhorn-Lingen (Sonntag, 13 Uhr, Emsland Arena) und drei Tage später vor eigener Kulisse

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gngee edi GSH ozasnKnt etnshe orv dme tsFe nhco zwie tianePr ,an edi ide aahsftcMnn vno herfitnarCe eMclhi Atb oirhgleerfc vor chnWihaenet bsetnehe oume&l;ncht.m aDnn ule;rwn&am ide nueEl site zhne nSepeli oehn l.eNreadeig mlZcaun&tush; uef&umrt;dl se neei red snerteswch aefgnbAu is,ne ennw de

x