Radsport RHEINPFALZ Plus Artikel Der Große Preis SÜW und die Schwierigkeiten über Land

Die SÜW-Tour-Präsentation mit Matthias Schnapka (links), Bike-Aid-Fahrern, Patrick Lechner (Fünfter von rechts), Andreas Genshei
Die SÜW-Tour-Präsentation mit Matthias Schnapka (links), Bike-Aid-Fahrern, Patrick Lechner (Fünfter von rechts), Andreas Gensheimer (Dritter von rechts), Landrat Dietmar Seefeldt, Polizei- und Verwaltungskräften.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wie eng der Landkreis mit dem Rennsporttag Großer Preis der Südlichen Weinstraße und dem Team Bike Aid verbunden ist, wird am Freitag im Kreishaus in Landau deutlich. Organisationsleiter Andreas Gensheimer ist froh, Erfahrungen vom ersten und vom zweiten Renntag einbringen zu können. Was ist am 6. April anders?

Der dritte Große Preis der Südlichen Weinstraße am Samstag, 6. April, ist für den Freckenfelder Jannis Rapp der erste im Team Bike Aid Development. Teamleiter Patrick Lechner

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rie(mxhe)H ath nde h,rJal-;imung8e1& der im iamHn-GnsiyreuHhici-eemn ni naKruiseslraet sda Abi t,hgena uz csih oenng.mem Dre Jdspnuung ovm CRS tWmuo;&hrl ist nieer der mleuas;G&t dre sekrrnePeone,sfz eid Ltadanr rtimeaD dleSefe mi Khusieasr ni nadLua neezgstat .tah atiMhsat kSpnhca,a &nleru;ruGmd der &euaandiacrh;lnmlss ospouammydRrCntit- ikBe ,Aid tis ahuc da nud e&uarh;m,lltz sads se agr htcni so ncheafi ,sti rlmfuu;& sad morietaPf ienne ratpltaztS ebi red hstcnDldeua orTu zu kenoemb,m dei am 2.5 tguuAs Alewnrnie in eBchlgas nmeneh r.idw rE ⪙atthmu ingeie lfmu.e&pTrmu;

plplAe na eid ogerE,nnwnhrraiuhenfE aws imbe &ingleo;zGsr iPres itm med rtSat dun dem Zeil ma Dscentheu nWotrie ni Se-nchnccgiReeebthhwa h,taebg hnaeb ;hS-ur-feUmWolT&uC Aresand eGmsehreni ovm irsAcheutr VR fOnf,acebh Peert c&ruumnnmh;aSl onv rde tlbeiAgnu cthheiSre,i Odnrngu dnu erkhreV udn eRerni giteneSr nov erd loPiiez ni dBa graenze.brB ;urW&bidqo disn f,hor die hnenEgurarf zu hl&;duena,bqo tgas mse.hereGni rZu s,brgnhuAcei rzu motrsrukitu.Paanai ciNth eedjr B&m;ulgrreu lu&hml;at isch an ied brPketeavro, was ni rhfOeacstnt nrgbeilez tntoui

x