Trulben RHEINPFALZ Plus Artikel Greensill: Gemeinderat fordert Aufklärung über Millionen-Verlust

In diesem unscheinbaren Bremer Bürogebäude hat die Greensill-Bank ihren Sitz.
In diesem unscheinbaren Bremer Bürogebäude hat die Greensill-Bank ihren Sitz.

Dass die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land durch die Pleite der Bremer Greensill-Bank wahrscheinlich zwei Millionen Euro verlieren wird, beschäftigte den Gemeinderat Trulben. Er fordert von Bürgermeisterin Silvia Seebach eine umfassende Aufklärung.

Ortsbürgermeister Harald Hatzfeld (SPD) berichtete am Mittwochabend im Rat, dass er am 13. März aus der Presse erfahren habe, dass die Verbandsgemeinde von der Greensill-Pleite betroffen ist.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mA 2.2 alu&r;mMz esi erd datredVnenseimrageb rarebuldum&; omreitrinf e.ornwd qVobdno;u& Sieten edr raseregmm&;lbndribtnsrVuueie muss unn ruuiz;nl&lvcgmeuh raKetilh fhfseneacg ewdern, wie es uz inere losch hkoebfateseinrit lAnage ekmnmo .nokent easnEflbl u&magr;Alnkfuul und haitelKr ssu

x