Kreis Südwestpfalz Glasfaserausbau in Gewerbegebieten

Das Gewerbegebiet in Höheischweiler muss weiter auf Glasfaserkabel warten.
Das Gewerbegebiet in Höheischweiler muss weiter auf Glasfaserkabel warten.

Auto- und Motorradtechnik Götzl ist nicht der einzige Betrieb im Gewerbegebiet „Nördlich der A62“, der mit Telekommunikationsproblemen kämpft. „Wir hatten noch nie funktionierendes Internet“, sagt Nachbar und Metallgestalter Thomas Maria Schmidt, der Präsident des internationalen Fachverbandes gestaltender Schmiede ist – und Telekom-Kunde. Um mit Kollegen in aller Welt in Kontakt zu treten, „blieb mir gar nichts anderes übrig, als einen Hybrid-Router zu kaufen“. Das koste ihn monatlich 100 Euro, ermögliche es ihm aber, von Höheischweiler aus das Netz in Hengsberg zu nutzen.

Der Landkreis hat den Breitbandausbau in der Südwestpfalz 2018 in den Gewerbegebieten begonnen. Das Gebiet in Höheischweiler wurde bisher nicht mit Glasfaser versorgt, sagt Kreissprecher Thorsten Höh. Um die Breitbandversorgung in Höheischweiler kümmert sich bislang die Firma Inexio. Im Gewerbegebiet steht dem Markterkundungsverfahren zufolge durch Inexio eine Bandbreite beim Download zwischen 34 bis 43 Mbit pro Sekunde zur Verfügung. Die Förderung des Ausbaus ist an strenge Richtlinien gebunden. Danach „konnte der Ausbau bisher nur in Gewerbegebieten gefördert werden, in welchen weniger als 30 Mbit/s im Download zur Verfügung standen“, erläutert Höh. Die Lücken in den Gewerbegebieten sollen aber geschlossen werden. Es gibt deshalb einen Förderantrag „Sonderaufruf Gewerbegebiete“. Flächen, die als Gewerbe- oder Industriegebiete ausgewiesen sind, in denen mindestens drei Gewerbebetriebe ansässig sind und deren sogenannte Aufgreifschwelle passt – das ist der Mindestwert, der bei der Leistung unterschritten werden muss, um förderfähig zu sein –, sollen im nächsten Schritt angeschlossen werden. Nach diesen neuen Kriterien sei das Gebiet „Nördlich der A62“ förderfähig, erläutert Höh. Wenn das Geld bewilligt wird, soll die Maßnahme ausgeschrieben werden.