Kreis Südliche Weinstraße RHEINPFALZ Plus Artikel Transitverbot für die B10: Wo liegt das Problem?

Politiker und Interessengruppen stören sich an der Anzahl der Lkw auf der B 10 – wie hier bei Landau.
Politiker und Interessengruppen stören sich an der Anzahl der Lkw auf der B 10 – wie hier bei Landau.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein Transitverbot auf der B10 sei nicht möglich, heißt es regelmäßig aus Mainz. Warum eigentlich? Fragen ans Verkehrsministerium.

Der vierspurige Ausbau der B10 zwischen Landau und Godramstein – er soll noch in diesem Jahr beginnen – hat erneut eine Debatte über ein Lkw-Transitverbot für die Strecke ausgelöst.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iiorPtelk und rIpesepunnrsenetg frdeonr ein hvrrcoftruDatehb uruflm;& ataewnsLg a&dnsh; usa rhueiieeu&csntnh;l,rSgmd raeb esswbsilepeiie uhac eengw sde emuthslsLr.;cmaz&u Nnu tha ishc nie rsLee eib edr FNLHRPAEIZ leteemgd udn dei agreF arfwfgnuee,o wruma ufa erd B9 csnzheiw nziMa ndu omsWr itse nJrhea ine ewrskLtTiao-bnrvt eeltg ah;sn&d asd raeb fua dre 1B0 chnit lhimlco&umg; ei.s sWa eimnt dsa -aalepr;ihdniuzlcnel&fhsm rheieismnmstiu?erVr k

irTtnbaoevrst fau B:9 tenuozhnsrwAhc dun berhqa&ehiuc;tSJd,io ied i;srezdntlg&saBsue 9 sit cwsinezh znMai dun edr Agznewgibu zur nLeasz&trdeilgs;sa 452 ieb Wrmos ;&urlfum ned khvcgrahgwLreeskD-nur ur;me&lub 7,5 nnoenT rts&u,p;geoeldqr itlte edi ehl;do&ruBem ufa aArnfge der RZHIAENPLF m.it sDa eVbtro sie unafudrg red rhkhsrtsrceiehieVe nud uzm uchtzS red vhneormbgnlue&;okuWl orv &;mrlLuam udn sneagbA chredlfoerir gn.seewe cahN abgnnAe sed rusiMtiimens thate hcna dre &uugrfilhEnnm;u red -MuLkatw mufru&l; ounnhbteAa mi rJah 0205 erd ewh-rkLeVkr auf emd icsbt--BnAt9h heelohbbcir;uq&d eeldqo&m.gn;onuzmu In trsNeiine &adsn;h dtro fmr;hulut& die 9B urchd ied

x