Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel BBS-Schülerin unterrichtet ukrainische Kinder

Hat Spaß daran, ukrainischen Kindern Deutsch beizubringen: die 17-jährige Ingrid Didun.
Hat Spaß daran, ukrainischen Kindern Deutsch beizubringen: die 17-jährige Ingrid Didun.

Ingrid Didun stammt aus der Kleinstadt Mukatchewo in der Westukraine, lebt aber seit 2004 mit ihrer Familie in Rammelsbach. In der Kontaktstelle Holler bringt sie ukrainischen Kindern Deutsch bei. Bei allen Fortschritten tauschen Schüler und Kursleiterin auch mal fragende Blicke.

„Die Kontaktstelle Holler ist ein Jugendtreff. Den gibt es schon sehr lange“, erzählt Ingrid Didun. „Als wir im August 2004 als Spätaussiedler nach Deutschland gekommen sind, war mein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dalams fle eraJh elrta Burdre chua oshcn dort. eiS heabn mhi eib den eauafagbnHsu nflege,ho insd hcau lma nis Koni gnageegn und nbahe seulfl;&guumA sgra.noteiir chI raw malads hcon nie Bya,b rbea ;tea&lpusmr bni hci ahcu gnneaeinh.gg sE gba deonKcahbe dun Suackepsrr.h oS iew se tjezt ucah ennime usKr

x