Landstuhl RHEINPFALZ Plus Artikel Reha-Westpfalz in Landstuhl für Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Für ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement gab es für Reha-Westpfalz in Landstuhl das Zertifikat: „Gesundes Unternehmen Gold“.
Für ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement gab es für Reha-Westpfalz in Landstuhl das Zertifikat: »Gesundes Unternehmen Gold«. Von links: Eva Weidner-Kamhawi (AOK) , Einrichtungsleiter Martin Phieler und Hans-Dieter Flesch (Tüv Saarland).

Sich für die physische und psychische Gesundheit ihrer Mitarbeitenden starkzumachen, das hat sich die Reha-Westpfalz zum Ziel gesetzt. Für die erfolgreiche, systematische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) wurde sie am Dienstag bereits zum dritten Mal von AOK und Tüv als „Gesundes Unternehmen Gold“ zertifiziert – der höchste erreichbare Standard.

„Wir fragen uns immer, was wir noch verbessern können, um uns weiterzuentwickeln“, sagt Martin Phieler, Leiter der Reha-Westpfalz. „Das hatte uns auch dazu bewogen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

fua nniee ulIsmp nvo rde OKA h,ni snu l&rsu;mtvtraek tmi der brtiehcnlibee dhrgunlresieuGftodne;msu& seuriuezsnnednzaeat dun na dme nrsrtiegeeiahzrurZvfeifn ul;netie.oezduhnl&mq sE btaeirs fau eeinm mifhnueaecngr enkMl;omagntagh,sala&zi der nbesie bu&lrmfuer;eciPhe mfsutsa dun uazd etnid,

x