Gestern und heute RHEINPFALZ Plus Artikel Das erste Gotteshaus sieht heute ganz anders aus

Diese Aufnahme des Gebäudes auf einer Mehrbild-Postkarte zeigt: Schon 1918 war von der ersten Kirche nichts mehr zu erkennen.
Diese Aufnahme des Gebäudes auf einer Mehrbild-Postkarte zeigt: Schon 1918 war von der ersten Kirche nichts mehr zu erkennen.

Die St.-Martinus-Kirche ist ein ortsprägendes Bauwerk in Martinshöhe. Das auch als „Dom der Sickinger Höhe“ bezeichnete Gebäude ist jedoch nicht das erste seiner Art in der Höhengemeinde. Ein erstes Gotteshaus wurde schon deutlich früher erbaut.

Trotz der vielen Windräder auf der Sickinger Höhe ist der Standort von Martinshöhe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

crudh nde nanaektrm Tmur edr tri.s-cnMuhaetiSKr- ohcsn von eeWtim utg uz .neneerkn rDe &umlr;gpaicthe ,uBa f&;uaalmdunlgli uhac qdDu;bo&mo red krnSeciig qHdol;&ehul;o&mu ngn,ntae edwru zu eignnB sed ivnreog thhensadJurr itcerehtr nud am .19 inuJ 0197 ghee.wit belU;umr& denhtalabr nretr

x