Kreis Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Geflüchtete: Ein ganzes Haus steht noch leer

Maximal 120 Flüchtlinge könnten kurzfristig in der ehemaligen Bienwaldschule wohnen.
Maximal 120 Flüchtlinge könnten kurzfristig in der ehemaligen Bienwaldschule wohnen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Thema Flüchtlingsunterbringung bewegt. Speyer will Container aufstellen, Landau einen Neubau errichten. Im Kreis Germersheim hingegen stehen noch viele Zimmer leer. Was im Landkreis anders ist als in den Nachbarkommunen.

Für viele Gemeinden auf der verzweifelten Suche nach Wohnraum für Geflüchtete wäre dieser Zustand Luxus: In einer Unterkunft im Kreis ist Platz für 120 Menschen – doch noch ist

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enik sgiizeen rmmZie et.lgbe Ganz os cnhfiae ist die hlSeaagc edcjho hcit,n ennd edi ;uamum&lRe enthes cnhit ;fmluu&r lale nmkmmueo&;Niealgunl im irKes ruz uuVrl&;gfgnmeu. Dei echiBuwanldlse sti ig;zcelsciuhsihalls& rflu&m;u ahciueksnir eFmlnaii .cthegda

cuub;kkm&:liRlc Zum ealhjeuhndrcSse 0020/1292 ewrdu dre trnatoSd edr ;lmu&odlcersehFur eLrnen im kdirnsLea rGhsmmereie l&ut,lufmsage;o liwe die erlnecazhmS;uu&llh karts negsneuk ewr.na mI mul;rjhF&rhau 2220 tah erd sLnirdkae ecosbsnhle,s ni der isldwheeualnBc niee Sntmafueknrtulem &uflumr; hcteluGmfelut&e; rutnzicnh.iee Die lmam;ue&uR inees biarendse auf edm seuchslsB dse Ksersiagt run &ruul;fm uhenskcaiir ;&ingFleumllhcut egngiet,e tags radaLnt tFizr eheBcltr .()DCU iSe neeis hauc srhndeecpten uuatgemb ndu vtbotereeir wnr.deo ouq&db;Es sit ucah eikne rhufaedtea etUfkunntr rdto gn,reeehovs nsnorde s&ihmccrkudal;ulu sal qr&uvdeolsRe;.e

sDie esi nvo nfAagn an so vtrtebreioe ondwre ndu slol cuha so blhnebeeita ewn.red osdbq&uE; lzg&e;iiws ja inad,men wie dre ergKi .hw;tgeeldrto&ieuq eum;u&rWdl osal ufa elianm niee &u&

x