Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Reportage: Mit dem Schiri-Paten auf Spielbeobachtung

Tobias Persohn beobachtet als Schiedsrichtermentor Spiele neuer Kollegen.
Tobias Persohn beobachtet als Schiedsrichtermentor Spiele neuer Kollegen.

Zeit zur Eingewöhnung haben Schiedsrichter kaum. Wer den Lehrgang bestanden hat, steht wenige Tage später meist schon auf dem Platz. Alleine. Der 15-jährige Jonas Haffner ist seit Kurzem Neu-Schiedsrichter. Ein Pate begleitet seine ersten Spiele.

Ein heftiger Zweikampf, nur wenige Zentimeter von der linken Ecke des Strafraums entfernt. Ein Spieler schreit auf. Ein Pfiff aus der Pfeife des 15-jährigen Neuschiedsrichters Jonas Haffner –

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sersFtz;&g.oili niE cbisnseh ceGermek esd ivilrencetenmh l;&bmma&l;slUuutret,e rde eid trfSae &flru;mu enis emTa cnhti bhenrhaaw wil.l eliV eZti ath faHrnfe rluu;mf& leohcs nnchEuiendsetg hit,nc ni hlirunnedktenebeScu ssmu er sei e.fftern

sbToai hneroPs hta ide nSzee eaung e

x