Kaiserslautern „Offene Ateliers“: Aachener Malerin stellt im Studio von Fotokünstler Thomas Brenner aus

Werke der Aachener Künstlerin Birgit König sind am Wochenende im Studio von Thomas Brenner zu bewundern. Der Fotokünstler will anlässlich der „Offenen Ateliers“ seine Besucher diesmal auch mit Malerei überraschen. Die Exponate sind daher nur am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September, zu sehen.

Der Spezialist für Inszenierte Fotografie, Thomas Brenner, und die Aachener Malerin Birgit König lernten sich bei der rheinland-pfälzischen Kunstmesse „Kunst direkt“ kennen. „Ich fand die Frau und ihre Kunst einfach cool“, stellt Brenner heraus. Und schon 2019 arbeitete die Künstlerin eine Woche lang bei Brenner. Die daraus entstandene Freundschaft mündet nun in einer Gastausstellung von Birgit König in Brenners Studio auf dem Gersweilerhof.

„Da die meisten Besucher meines Studios bei den ,Offenen Ateliers’ auf Fotografie eingestellt sind, will ich sie zusätzlich mit Malerei überraschen“, sagt Brenner. Und so finden sich am Samstag und am Sonntag auf dem Gersweilerhof eben nicht nur die oft skurrilen und schrägen Szenerien Brenners, sondern auch die abstrakten Farbkombinationen von Birgit König. Also ein Grund mehr, sich an diesem Samstag oder Sonntag an den Ochsenberg aufzumachen.

Künstlerin fertigt ihre Farben noch selbst an

Die Aachener Künstlerin verflicht und verfügt kräftige und satte Farben zu rhythmischen Gitterstrukturen. Mal verwaschen und eher impressionistisch, mal satt und klar und nahe der Farbfeldmalerei. Die Wirkung dieser meist großformatigen Gemälde ist anregend und poetisch. Unserem doch gerne grauen Alltag setzt König ihre fetten Farbmuster entgegen. Mit gekreuzten und vielfach überlagerten Linienstrukturen, die der anarchischen Wirkung der signalhaften Farben eine gewisse Ordnung verleihen.

Ganz traditionsverhaftet mischt sie ihre Farben noch selbst. Etwa aus Eigelb, Leinöl und Wasser. So erreicht sie eine größtmögliche Strahlkraft der Farben, die mit modernen, industriell hergestellten Farben schwer zu erreichen wäre.

Info

Ausstellung mit den Arbeiten von Birgit König im Brennerschen Studio, am Ochsenberg 3. Zu sehen am Samstag von 17 bis 20 und Sonntag von 14 bis 19 Uhr.