Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Hochschule feiert Richtfest zum neuen Laborgebäude

Der Rohbau steht: Dachdeckermeister Stefan Hühn spricht den Richtspruch für das neue Laborgebäude auf dem Hochschul-Campus.
Der Rohbau steht: Dachdeckermeister Stefan Hühn spricht den Richtspruch für das neue Laborgebäude auf dem Hochschul-Campus.

Das neue Labor- und Werkstättengebäude der Hochschule Kaiserslautern nimmt Form an: Am Donnerstag wurde Richtfest gefeiert. Warum mit dem Rohbau ein „Meilenstein“ für die Hochschule geschafft ist, und wie sich das rund 63 Millionen Euro teure Gebäude rechnen soll, erklärte Hochschul-Präsident Hans-Joachim Schmidt.

Die Angewandten Ingenieurwissenschaften sollen im Herbst 2022 einziehen können. Dann sollen in Gebäude H auf 9600 Quadratmetern Nutzfläche Labore und Werkstätten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ttrcenieheig i.sne elkltAu nierebat on,eorssfrPe ttiebrraiMe wisoe denettnuS hcon in ned R&namemlu;u ni dre Mtreeroural g&;lrtsez.iSa tiM 0,17 Monillnie Eoru ietzrfinan sad danL edi usnutsatttEgars mit nstzulmao;&egr;&iGergl ni mde eu,bauN etuarnrd truen eranmed ine rapnloahHbsugc,sonn adainnk

x