Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Evangelische Kantorei der Stiftskirche singt Faurés Requiem

Beindruckte tief: die Evangelische Kantorei bei ihrem Auftritt in der Stiftskirche.
Beindruckte tief: die Evangelische Kantorei bei ihrem Auftritt in der Stiftskirche.

Eine Sternstunde poetischen Gesangs erlebten am Sonntag die zahlreichen Besucher in der Stiftskirche Kaiserslautern mit der Evangelische Kantorei. Zu hören war Gabriel Faurés Requiem mit Orgel und Harfe als musikalische Begleitung und Sopran- und Bariton-Solisten.

„Ein Requiem soll keine Angst vor dem Tod ausdrücken. Mein Requiem wurde als Wiegenlied des Todes beschrieben. Aber so empfinde ich den Tod: eine glückliche Erlösung, ein Greifen nach

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ewgmie lG&lukmcu; und hctni ien usrregtai di.hd;qoueneicln&sH iMt indsee ernWot tecbrship aiGrebl cuaerut;eFa& 48(15 bsi ,2914) rde ads eWkr tim 24 hrnJae ,beihsrc esin ieumRqe pOu(s 48) ni einme .Bfrei

dtLcenhue nud ctte;ruFzaur&aase eqiRmue, ads itzeeg uhac dsa ztKerno am aoSt

x