Kaiserslautern E-Bike-Fahrer mit Promille aber ohne Fahrerlaubnis

61292521

Der Fahrer eines E-Bikes ist Dienstagnacht in der Spittelstraße dabei erwischt worden, betrunken und ohne gültigen Führerschein zu fahren. Die Polizei hatte den E-Bike-Fahrer und eine Begleitperson kontrolliert und dabei einen Atemalkoholtest von 1,07 Promille beim Fahrer festgestellt. Weiterfahren durfte er danach nicht mehr. Die Polizei habe außerdem bemerkt, dass das E-Bike eigentlich ein Speed-Pedelec ist, welches rechtlich bereits als Kleinkraftrad gelte. Speed-Pedelecs, die wesentlich höhere Geschwindigkeiten als normale E-Bikes erreichen, benötigen ein Versicherungskennzeichen und einen Führerschein der Klasse AM oder B. Beides habe der angetrunkene E-Bike-Fahrer nicht vorweisen können. Laut Polizei kommen auf ihn jetzt Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu.