Grünstadt RHEINPFALZ Plus Artikel So reagiert die Stadt auf Vorwürfe des Elternausschusses des Kreises

„Die Erzieherinnen arbeiten am Limit“, heißt es von der Stadt.
»Die Erzieherinnen arbeiten am Limit«, heißt es von der Stadt.

Der Kreiselternausschuss wirft der Grünstadter Verwaltung vor, das Kita-System an die Wand gefahren zu haben. Bürgermeister Klaus Wagner (CDU) weist diesen Vorwurf zurück. Und appelliert an die Eltern, kranke Kinder nicht in die Kita zu schicken.

Bei der Stadtratssitzung am Nikolaustag ist beschlossen worden, neue Kita-Plätze in Grünstadt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uz c.hffeasn uhAc edi asntennaegp nlaunPioesrisaott ni erd s&mhutdliaectn;s Kita tmi tHor mi lmuuSdgnr&i; war aThe.m hNac dre uzgiSnt itskiieerrt red esnssuEhrtaclus sed eKiress adB hDulm;&ukemir in soenPr sed desizoertVnn Gndoro mAsre,u ssad die aSttd ubq&kao;mud emhr atraregb esnqueol&db

x