Ebertsheim RHEINPFALZ Plus Artikel Bürokratie und Bahn-Taktik: Warum diese Brücke noch nicht fertig ist

Die Ebertsheimer Brücke endet (noch) im Niemandsland Richtung Neugasse. Nachdem die Arbeiten nach monatelanger Ruhepause Ende ma
Die Ebertsheimer Brücke endet (noch) im Niemandsland Richtung Neugasse. Nachdem die Arbeiten nach monatelanger Ruhepause Ende mai wieder begonnen haben, soll sie »Ende diesen Sommers wieder befahrbar sein«, teilt die Deutsche Bahn auf Anfrage mit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Dezember sollte sie fertig sein: die Bahnbrücke zwischen Ebertsheim und Mertesheim. Jetzt ist Juni und sie ist immer noch nicht befahrbar. Gibt’s dafür einen vernünftigen Grund?

So viel vorweg: Die zeitliche Verzögerung beim 1,2-Millonen-Projekt der Deutschen Bahn (DB) resultiert nicht etwa aus Lieferengpässen oder Fachkräftemangel. Auch wurden die Ingenieure

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

htcni ovn nieitbsnal erntahs&;lmiuVsenl mi nreuarguBtudn smlehuc;batu&r.r Nen,i sdsa eid tnAeierb an ahrBhu&uubfeull&ngr;ummn; insielvku gs&Saz;etrli hne,ur eisreulttr uas ieren scihugMn uas ku;e&mrtolBraui ndu .ntikTahkaB- derO ewi se ied BD fua Aafnerg erd FPRLZNIAEH ol:rermtifu hqboNcda;&u der uancBseguh&im;dlg renei &ratue;mtlmzSuu na edr zur ;mkuecl&Bru eulnuhmdef;&rn il&Sart;szeg uchrd eid BD ustesm ulm&fu;r edi lgnaPneun niree -srmtzut;&auurmtzSeaEl edr ;imutEneuemgrl& estwa unediagwefr itlmretet dewenr eiows mteugnmsAnib lu;mr&uf edi muu&frnhlugs;Au weosi hauc zur la;&mtunreesp tatgnnrelhUu nwhciesz erd dmneiGee reEehtmibs udn dre BD Nzte AG rdnfol&quo;.egle lslAe lak?r riW nehab wir tnfg.araegch

Eein rgaeF eds tieakpunmkugEtKnsnc lm&furu; eid u;zegergu:&rVonlm Wer irdw uinr;Egmle&tume esd weta 061 rturaeteaQdm in;rezogs&lg &,aalggeHemdnu;lsn fua emd da&rheul;nwm edr ee&namtrBlkiu;rnbecu die Sttaurmuz&l;ume d;mabugchlties& reuw.d lFu&;mur llea eur&lhrudsmbneac; ahettn nadn edi Venenmeusrgs g,eenber sdas sihc rde Hnag an edr urz muc&reu;klB rhufne&

x