Motorsport RHEINPFALZ Plus Artikel Marvin Dienst startet in GT World Challenge Europe

Marvin Dienst freut sich auf die 24 Stunden von Spa-Francorchamps.
Marvin Dienst freut sich auf die 24 Stunden von Spa-Francorchamps.

Während noch unklar ist, ob das Team DLV-Schütz Motorsport aus Bobenheim-Roxheim in diesem Jahr im ADAC GT Masters starten wird, hat die Saison für Stammfahrer Marvin Dienst bereits begonnen. In Monza absolvierte er im Mercedes AMG GT3 Evo des Quiddelbacher Teams Toksport WRT am Sonntag das Drei-Stunden-Rennen von Monza (Italien). Mit dem Ergebnis ist der 24-Jährige nicht ganz zufrieden.

Für Marvin Dienst ist es die erste Saison in der renommierten GT World Challenge Europe. Das Championat, das bis 2019 – nach dem Schweizer Uhrenhersteller und ehemaligen Hauptsponsor –

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uenrt med Nneam iiaeG-lTpsBnen-rSca ei,fl sit uahc in edsmei rJha diewer ni niene trp-iSn dnu neeni dncruaEen n-utsCpgL)knc(eear ttetre.nliu In eedibn erWtwbteneeb ttezs essitDn eaTm Tptoskor ,RWT asd ni dre &luaheNm; esd ggilus&rr;ruNnmub eebimtteha ,ist ustoA von seeMerdc ei.n eDstin ttrti im pcuCed

x