Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 16. Februar 2017 Drucken

Frankenthal

Protest gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Gegen den Einsatz von Kindersoldaten haben Frankenthaler Schulen am Dienstag mit einem „Friedenskonzert“ ein gemeinsames Zeichen gesetzt. Die Initiative zu dieser Aktion war vom Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation (PIH) ausgegangen. Es beteiligt sich schon seit Jahren am Red Hand Day; international werden an diesem Tag „rote Hände“ – wie auf dem abgebildeten Plakat – gesammelt und als Zeichen des Protests an Politiker übergeben. Schüler der zweiten bis neunten Klasse des Pfalzinstituts, die Bläserklasse sowie der Chor des Albert-Einstein-Gymnasiums, die neunte Klasse des Karolinen- Gymnasiums, Schüler der IGS Robert Schuman und der Friedrich-Ebert-Schule traten in dem Konzert auf. Begleitend dazu gab es Informationsstände auf dem Wochenmarkt und eine Unterschriftenaktion.

|hng

Frankenthal-Ticker