Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 13. Mai 2019 - 14:54 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

A 6: Streckenabschnitt bei Frankenthal wird ab Juni zur Baustelle

Vorbereitende Arbeiten sollen auf der Autobahn bei Frankenthal schon Mitte Mai starten. Foto: BOLTE

Vorbereitende Arbeiten sollen auf der Autobahn bei Frankenthal schon Mitte Mai starten. Foto: BOLTE

Kurz vor den Sommerferien wird ab Mitte Juni im Bereich der Anschlussstelle Frankenthal die Fahrbahn der A 6 auf rund zwei Kilometer Länge saniert. Nach Angaben des dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) angegliederten Autobahnamts Montabaur wird vor und nach der Anschlussstelle an den Fahrbahnen Richtung Saarbrücken gearbeitet. Mit der Vorbereitung dafür geht es allerdings schon Mitte Mai los. Dann werden laut LBM beispielsweise die Überfahrten des Mittelstreifens und provisorische Ausfahrten angelegt Die Sanierung soll voraussichtlich bis November erledigt sein. Im betroffenen Streckenbereich werde parallel außerdem der Straßendamm verstärkt. Wenn diese Baustelle erledigt sei, folgten im Herbst noch Fahrbahnerneuerungsarbeiten an zwei Wochenenden in der Gegenrichtung nach Mannheim. Die Gesamtkosten des vom Bund finanzierten Projekts beziffert die Straßenbaubehörde mit rund 3,5 Millionen Euro. Offenbar rechnet der LBM mit größeren Behinderungen schon während der Vorbereitungen. Die Anschlussstelle Frankenthal sei im Verlauf der A 6 ein „Nadelöhr“, weil die Fahrbahnen sehr schmal seien. Deswegen werde die Baustelle zum Schutz der Arbeiter stark abgesichert und das Tempo dort deutlich reduziert. Außerdem fänden die Arbeiten zum Einrichten – „soweit möglich“ – in Zeiten mit weniger Verkehr und teilweise in der Nacht statt.

|örg

Frankenthal-Ticker