Schönborn RHEINPFALZ Plus Artikel Besiegelt: Kreisstraße bis hin zur L386 wird für rund 600.000 Euro saniert

Die L386 gilt als Sorgenkind. Nur abschnittsweise ist die Straße zwischen Rockenhausen und Kreisgrenze in passablem Zustand. Imm
Die L386 gilt als Sorgenkind. Nur abschnittsweise ist die Straße zwischen Rockenhausen und Kreisgrenze in passablem Zustand. Immerhin wird jetzt eine zuführende Kreisstraße erneuert.

Tiefe Risse und Flickwerk: Der Straßenabschnitt zwischen Schönborn und der Landesstraße zwischen Rockenhausen und Dörrmoschel hat eine Erneuerung nötig. Die Weichen dafür sind gestellt. 600.000 Euro kostet der Ausbau.

Wann es losgeht, ist bislang noch unbekannt: Die Unwägbarkeiten, die Straßenbauprojekte ohnehin begleiten, haben noch zugenommen. Immerhin aber hatten sich vier Firmen an der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehAnurgsibusc egitblt.ei Elgedneri idrw dei tbiAer ied mairF ttOo gJnu aus ienS im sLdieknra eil.ekdfBrn nerDe acuslgZh, nur och,smFera setth desni chon a;su radege rste war osSiu,bsmin dre rsssuhuasesciK tha sujt am eDgansit der gfavtrguAbarsee su.mimzgett

ssaD es der tug 2,7 emleKtoir genal n

x