Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 26. Februar 2019 - 15:20 Uhr Drucken

Bad Dürkheim-Ticker

Unbekannte legen Hundeköder aus: Ein Tier hat schon einen Nagel verschluckt

Dieser Nagel – oben im Magen des Hundes – wurde einem Mischling in einer Tierklink entfernt, nachdem das Tier einen präparierten Wurstköder verschluckt hat. Foto: Privat

Dieser Nagel – oben im Magen des Hundes – wurde einem Mischling in einer Tierklink entfernt, nachdem das Tier einen präparierten Wurstköder verschluckt hat. Foto: Privat

Die Polizei gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass ein Hund auf einem Feldweg zwischen Wachenheim und Bad Dürkheim, auf Höhe unterhalb des „Flaggentürmchens“, ein dort abgelegtes Stück Wurst gegessen habe, in welchem ein Nagel war und diesen verschluckte. Der Hund musste notversorgt werden. In einer Tierklinik wurde der Nagel entfernt. Dem Mischling gehe es so weit gut. Weiter meldeten die Beamten, dass am Montag ein weiterer Hundebesitzer erschienen war und mehrere kleine Stückchen Wurst abgab, die er auch in dem Bereich gefunden hatte. In diesen Stücken seien laut Polizei aber keine Fremdkörper festgestellt worden. Man gehe aber von einem Zusammenhang mit den präparierten Wurststücken aus. Durch eine Funkstreifenbesatzung seien die Wege im betroffenen Bereich nach der Anzeigenerstattung abgegangen worden. Weitere präparierte Wurststücke wurden nicht aufgefunden. Dennoch sollen Hundebesitzer laut Polizei bei ihren Spaziergängen äußerste „Vorsicht“ walten lassen.

|rgb

 

 

Pfalz-Ticker