Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Zirkusprojekt: Manege frei für Nachwuchstalente

Außerhalb der Projektwoche treffen sich die Ehrenamtlichen alle zwei Wochen und üben gemeinsam ihre Zirkustricks.
Außerhalb der Projektwoche treffen sich die Ehrenamtlichen alle zwei Wochen und üben gemeinsam ihre Zirkustricks.

Dass man nicht Teil einer Artistenfamilie sein muss, um in der Manege zu stehen, beweisen die Teilnehmer des Zirkusprojekts in Zweibrücken. Sehr familiär ging es trotzdem zu.

„Einer hält die ganze Hand ins Feuer und zündet damit eine Fackel an“, erzählt Max überraschend gelassen. Der Mensch, der sich später am Abend noch die Hand entzünden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rw,id ist iekn guderlbteeasi unantm,tS dnrosen nei lMdtiieg dre ,ruppeG ni erd xMa tenur engutnAil vno eoinLe grnnnoeiM sad peilS tim emd Freue e.nrltre Ferue eaegfnng hta hcua dre 1,Juah&l4-grie;m dre eriebst zum vetiern alM am aiallrljmhuhnc;&le truiZpkrjeosk edr eAginbutl lufm&u;r eridKn- dnu a

x