Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 24. Mai 2019 Drucken

Zweibrücken

Zweibrücken: In Mörsbach geht’s rund

Die Grünen wollen die politische Macht verteidigen

Von Georg Altherr

Achim Ruf, Grüne

Achim Ruf, Grüne ( )

Kurt Blinn, SPD

Kurt Blinn, SPD ( )

Paul-Michael Thiery, CDU

Paul-Michael Thiery, CDU ( )

Am spannendsten ging’s immer in Mörsbach zu – und das ist dieses Mal nicht anders. Drei Ortsvorsteher-Kandidaten und sage und schreibe fünf Listen sorgen für eine beispiellose politische Auswahl.

Wer als Wähler da sagt, dass für ihn nichts dabei ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Dass um die Macht gekämpft wird, das hat Tradition in dem Dorf auf der Sickinger Höhe. Seit die Bürger den Ortsvorsteher direkt wählen dürfen, seit 1999 also, geht es in Mörsbach bei Wahlen immer hoch her: viele Kandidaten, häufig Stichwahl – und Kurt Blinn ist immer dabei. Der pensionierte Bahner trat mal für die SPD an, mal als Spitzenmann der Wählergruppe Blinn. In die Stichwahl schaffte er es meistens, ins Amt des Ortsvorstehers aber nicht immer. Vor fünf Jahren musste er sich Susanne Murer von den Grünen geschlagen geben. Damit hatten die Grünen zum ersten Mal in der gesamten Region das Amt eines Dorf-Chefs erobert – und zeitgleich auch zum ersten Mal die Mehrheit in einem Rat. Der Bio-Bauer Achim Ruf (56) will nun das Amt des Ortsvorstehers für die Grünen verteidigen.

 

Kandidaten Ortsbeirat

—SPD: Kurt Blinn, Felix Schäfer, Heike Scherer, Michael Beier, Lara Schäfer, Elke Streuber, Gilbert Baier.

—CDU: Paul-Michael Thiery, Sascha Kopp, Aline Ulrich, Emily Jost, Esther Portner-Thiery.

—FDP: Hartmut Glahn, Reinhard Bock, Christian Glahn.

—Grüne: Achim Ruf, Julia Igel, Holm Reinhardt, Jörg Boßlet, Margit Ruf, Elisabeth Boßlet, Frank Murer, Jessica Reinhardt, Xenia Friedrich, Andrea Theobald, Claudia Dreßler, Kleif Geib.

—WG Nizard: Dennis Nizard, Michael Knobloch, Frank Braun, Andrea Knobloch. |Archivfotos: 2 frei, 1 jo

Zweibrücken-Ticker