Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Kopf einer Schleuserbande in Pirmasens vermutet

Das Kaiserslauterer Justizzentrum, in dem auch die Staatsanwaltschaft ihren Sitz hat.
Das Kaiserslauterer Justizzentrum, in dem auch die Staatsanwaltschaft ihren Sitz hat.

Die Kaiserslauterer Staatsanwaltschaft ermittelt in einem größeren Fall von Schleuserkriminalität, der von Pirmasens und Bad Dürkheim aus gesteuert werden soll. In der Landauer Straße wurden dazu auch Geschäftsräume einer Leiharbeiterfirma durchsucht. Die Täter sollen Menschen mit falschen Ausweisen nach Deutschland geschleust haben.

Hauptzollamt und Bundespolizei durchsuchten mit rund 1500 Einsatzkräften Ende Januar 60 Objekte in fünf Bundesländern, wobei der Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu eadeWm&mlnrubegut;t-rB elggene eabnh losl w(ri nrethceitbe am 27. aJnrua ufa edr ieSte st.ud&w;e&uuoqq;mdubl)Sl;&od isA°mrlzue uwernd chno im umeusiahl&rn;epco aludsAn eejOtkb u.dscuhhrct nbNee gunnnheWo nud aselhl;muuunce&arGtmmsf&; ewi in nemPiarss wurden cuha n;uemUt

x