Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Europa und die Frauen: Kluge Impulse beim Frauenmahl

Die Idee für Tischreden stammt von Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora. Hier zwei Porträtbüsten.
Die Idee für Tischreden stammt von Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora. Hier zwei Porträtbüsten.

Zum dritten Mal hatten evangelische und katholische Frauenverbände zusammen mit der Stadt Neustadt zum „Frauenmahl – Tischreden zur Zukunft von Religion und Kirche“ geladen. Im Fokus stand dieses Mal das Thema Europa.

Dass sich Katharina von Bora bei den illustren Abendgesellschaften im gastlichen Hause des großen Reformators Martin Luther nicht allein auf die Rolle der mit Köstlichkeiten bewirtenden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Harusenihr uratke&shnmbe,;cl dsnenor egrne nde eabvreln Dusriks rrebt,eiceeh nktnoe atlrml;nhiucu& ihntc nme;uwtun&halr biblnee mbie eaNudsetrt laheFarumn ma tedagFirnaeb ni der idiGnlmregem seelirplheMnna.

hsuterL uetmurm&lhe;b hcgniMsu usa ieeeklGtsg,li bhclleemii hWol ndu srm

x