Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 24. Januar 2018

10°C

Samstag, 13. Januar 2018 Drucken

Haßloch

Zeitreise zu den frühesten Bauern

HASSLOCH: Vor zehn Jahren haben Archäologen damit begonnen, eine Siedlung der Linienbandkeramik zu erforschen, die vor etwa 7000 Jahren im Bereich der Weisengasse bestanden hat. Neben Pfeilspitzen und Scherben von Tongefäßen waren vor allem zwei Skelette spektakuläre Funde. Am 22. Januar referieren zwei Experten im K 4 über die Ausgrabungen.

Von Hildegard Janssen-Müller

Spektakulärer Fund der Archäologen 2012 in Haßloch: ein Kinderskelett aus der Jungsteinzeit.

Spektakulärer Fund der Archäologen 2012 in Haßloch: ein Kinderskelett aus der Jungsteinzeit. ( Foto: archiv )

2008 hat das Heidelberger Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie mit den Grabungen am östlichen Ortsrand begonnen. In Zusammenarbeit mit der Außenstelle Speyer der Landesarchäologie und unterstützt von der Gemeinde …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Neustadt-Ticker