Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Ludwigshafen

Aktuell notiert: Mitte: Zusammenstoß zwischen Auto und Tram

Die Straßenbahn fuhr bald nach dem Unfall davon, um die Kreuzung freizumachen. Rechts im Bild: das Unfallauto.

Die Straßenbahn fuhr bald nach dem Unfall davon, um die Kreuzung freizumachen. Rechts im Bild: das Unfallauto. ( )

In der Innenstadt sind gestern Morgen eine Straßenbahn der Linie 4 und ein Auto zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Straße/Heinigstraße. Laut Polizei war eine 36-Jährige um 8.50 Uhr mit ihrem Auto auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Richtung Heinigstraße unterwegs. An der Kreuzung der beiden Straßen bog sie – obwohl es verboten war – nach links in die Heinigstraße ab. Dabei kollidierte sie mit der Bahn. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro, verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Zwei Autos sind am Mittwoch bei einem Unfall in der Zollhofstraße (Mitte) kollidiert. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Ein 56-Jähriger missachtete um 5 Uhr morgens an der Kreuzung Kaiser-Wilhelm-/Zollhofstraße die Vorfahrt eines 59-jährigen Nissan-Fahrers. Beide Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Die SPD begrüßt den Verkauf des Halberg-Geländes am Rheinufer Süd. „Es ist gut, dass es in dieser exponierten Lage endlich vorangeht“, sagt Parteichef David Guthier. Wichtig sei, dass eine preislich gestaffelte und sozial gut durchmischte Wohnbebauung kommt, ergänzte er. Guthier fordert außerdem eine „städtebaulich ansprechende Gestaltung, die das Gesamtbild am Rheinufer Süd weiter aufwertet“. Anke Simon, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion, ergänzt, dass ihre Partei Wert darauf lege, „dass eine gute Kita Teil der Planungen wird“. Wie gestern berichtet, hatte der Grundstückseigentümer Flowserve das Gelände an der Ecke Halbergstraße/Rheinallee kürzlich verkauft. Der neue Eigentümer plant RHEINPFALZ-Informationen zufolge eine Wohnbebauung auf dem 25.000 Quadratmeter großen Areal. |rxs/Foto: rxs

Ludwigshafen-Ticker