Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 14. März 2019 - 15:02 Uhr Drucken

Landau-Ticker

Landau: Vierspuriger B-10-Ausbau startet

Die Brücke Herrenbergstraße über die B10 bei Landau wird noch diesen Monat abgerissen. Foto: Iversen

Die Brücke Herrenbergstraße über die B10 bei Landau wird noch diesen Monat abgerissen. Foto: Iversen

Am Montag, 25. März, ist um 10 Uhr der offizielle Spatenstich für den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 10 bei Landau. Dabei geht es um den 4,1 Kilometer langen Ausbauabschnitt von der A65 bis nach Godramstein. Wie wiederholt berichtet, sind für die Arbeiten, die sich bis 2025/26 hinziehen werden, rund 40 Millionen Euro veranschlagt. Am Spatenstich nehmen von Bauseite der Leiter des Landesbetriebs Mobilität in Speyer, Martin Schafft, der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Steffen Bilger, und sein Landeskollege Andy Becht teil. Treffpunkt ist an der Brücke, auf der die Herrenbergstraße/L 512 die Bundesstraße überquert. Dies Straße ist die kürzeste Verbindung zwischen Landau und Nußdorf. Die Brücke soll noch im März abgerissen und ab April durch einen Neubau ersetzt werden, der zum Jahresende fertig werden soll. Der LBM rechnet dafür mit Kosten von 3,1 Millionen Euro. Die jetzige Herrenbergbrücke hat keine ausreichende Spannweite für den vierspurigen Ausbau mitsamt Randstreifen. boe

|boe

Südpfalz-Ticker