Hauenstein RHEINPFALZ Plus Artikel „Das schwärzeste Dorf Deutschlands“: Wie Hauenstein vor 91 Jahren den Nazis trotzte

Prälat Georg Sommer – hier ein Foto aus den 50er-Jahren – stellte sich mutig gegen den Machtanspruch der Nazis.
Prälat Georg Sommer – hier ein Foto aus den 50er-Jahren – stellte sich mutig gegen den Machtanspruch der Nazis.

Der 5. März 1933 war ein Tag, an dem Hauenstein ein damals reichsweit nahezu einmaliges Zeichen setzte. 91 Jahre danach soll an diesen Tag erinnert und erneut ein deutliches Signal gesendet werden. Was geschah vor 91 Jahren?

Am 5. März 1933 – 34 Tage nach Hitlers Machtergreifung am 30. Januar 1933 – fand die letzte halbwegs freie Reichstagswahl statt, bei der sich Hitlers NSDAP die absolute Mehrheit sichern wollte.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nGaz frei aerb war iedse sibgnumAtm maasdl onchs hasldbe chnit, ewli dei Nsaiz mi kflapamhW rov melal eggne eid KDP (iuinshsKmteomc tPerai )sunlhsdteDca und ied PDS gvernong,i gslWrvtunteelaananh ;l&suefmn,uotla ehdrbteenni eodr .etvnoerb

erD cahgibetnsdrsRa h;n&asd eeni Whceo uvroz ma

x