HERXHEIM Plätzelfeschd mit Genesis-Sänger Ray Wilson auf 2021 verschoben

Sänger Ray Wilson wird mit einem Genesis-Programm das Jubiläumsprogramm eröffnen.
Sänger Ray Wilson wird mit einem Genesis-Programm das Jubiläumsprogramm eröffnen.

Das 25. Plätzelfeschd mit dem geplanten Zusatzkonzert von Ray Wilson ist komplett auf 2021 verschoben worden, das teilt Astrid Day vom Herxheimer Verein Interkunst mit. „Gerade in diesem Jahr besonders ärgerlich: 2020 wäre das Plätzelfeschd 25 Jahre alt geworden.“

Das gesamte Programm, das für die Jubiläumsausgabe des Plätzelfeschds geplant war, soll nächstes Jahr vom 19. bis 22. August über die Bühne gehen. „Wir haben allen Künstlern angeboten, 2021 dabei zu sein. Alle haben ihr Kommen bereits zugesagt“, schreibt Day. Mit dabei sind: Impartial, Yuma, Free Speech, Palace, Trance, Montezuma’s Revenge, David Scherer Band, Apoplex, Redstones, Flash’K’Swag, Fine Rip, Bac y la Banda, Hi Mama!, Shire Door, Interkunst Allstars, Annie Questions und Anti Tank Gun. Zum Auftakt des Jubiläumsprogramm gibt’s Genesis Classic mit Ray Wilson und seiner Band. Karten bleiben gültig.