Lauterecken RHEINPFALZ Plus Artikel Hintergrund: Warum Nahwärme aus der Lauter nicht funktioniert

Wärme aus der Lauter zu gewinnen sei von Anfang an nicht möglich gewesen, sagen die Gutachter.
Wärme aus der Lauter zu gewinnen sei von Anfang an nicht möglich gewesen, sagen die Gutachter.

Günstige Wärme aus dem Wasser der Lauter zu gewinnen, das war eine Idee und Herzensangelegenheit des ehemaligen Lauterecker Stadtbürgermeisters Heinrich Steinhauer. Es hat nicht funktioniert, ein jahrelanger Rechtsstreit mit der Planer-Firma folgte, der vor kurzem mit einem Vergleich geendet hat. Aber woran ist das Pilotprojekt gescheitert?

„Die Lauter schickt uns keine Rechnung“, habe Steinhauer damals als Begründung gesagt, erinnert sich Helmut Dahlmanns. Der Leiter der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung war bei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edr ulgaPnn dun eibm Shreintce erd &ze;aleraernmlhtwmNau .eibad eDi edeI: Kcilhtaumsz, tih&coumllm;gs dmeihsrwulectfenlu nHeei.z Eni rtitPpjokelo lesotl es ,reenwd ads vro ehrm asl nzeh ranJeh ganz hcselnl fzateetugs ewnred es,sutm um cnho na ein etespoIvnnikstait edr evfEinogiseefnre nldazPnaflie-hR

x