Baumholder RHEINPFALZ Plus Artikel Heimatschutzkompanie: „Eine Armee mitten in der Gesellschaft“

Die Heimatschutzkompanie tritt ihren Dienst an.
Die Heimatschutzkompanie tritt ihren Dienst an.

Mit einem Appell auf dem Truppenübungsplatz Baumholder hat die Bundeswehr eine zweite Heimatschutzkompanie für Rheinland-Pfalz in Dienst genommen.

Die Kompanie „Hunsrück“ besteht aus etwa 120 Reservesoldaten. Im Ernstfall sollen die Heimatschutzkräfte kritische Infrastruktur wie Elektrizitäts- und Wasserwerke sichern und Bundeswehr-Liegenschaften

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wahb.eenc slttUtelren dnsi ide ebiden tHkaaehnnmmpuecsoztii mde osedamamdnoLnk hPindlnaRfz-eal a(M.zi)n nDsees d,aeommurKn rstbeO efatSn e,rWeb iug&;klunmedt a,n assd furuml&; -ndaRzellPfinha eiw in eneHss ien mitecghHsntaizumreet rebaetngst .weder eiD lAgsenutlfu eerin eiztenw aoKeinpm esi dumau;&

x