Winden RHEINPFALZ Plus Artikel Brand nach Verpuffung in Werkstatt

Wasser, marsch! Nach einer Verpuffung auf einem Werksgelände.
Wasser, marsch! Nach einer Verpuffung auf einem Werksgelände.

Rund 70 Feuerwehrleute aus der ganzen Verbandsgemeinde rückten mit mehreren Fahrzeugen und Gerät zusammen mit dem Roten Kreuz am Brandort an. Großübung. Und ein Beigeordneter wird nass.

Alle sieben Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kandel beteiligten sich am vergangenen Samstag an der ersten Jahresabschlussübung nach der Corona-Zwangspause. Rund 70 Wehrleute waren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iabed mit ehihnczlrea zuhngreeaF nud echsictmenh &;tleraGmu mi azns,tiE enbsoe Helfer sed stceenhuD eRont eKsu.zer sE tgla, die glenoF eerin nefufVurpg in mieen rgtdbaluuekte;&sW,tema das hcsi im &gltm&wlrakru;uimucen; s&nGmlutik;tcsrduelu na red erewSieitrnle zgeiS;rlt&as bfe,tendi zu

x