Grünstadt Sport-spots: Tennis: Herren 60 II landen auf Platz drei

Die Tennis-Herren 60 II des PTC Grünstadt haben ihre Saison auf dem dritten Tabellenplatz der B-Klasse abgeschlossen. Zum Rundenende gab es unter der Woche ein 7:7 gegen Otterberg für das Team um Manfred Langner, das erst vergangenes Jahr in die B-Klasse aufgestiegen war. Die männliche B-Jugend der HSG Eckbachtal hat sich im entscheidenden Spiel um den Einzug in die überregionale Handball-Rheinland-Pfalz-Saar-Oberliga gegen den TV Nierstein mit 29:15 durchgesetzt. Vor dem Erfolg gegen den rheinhessischen Vertreter aus Nierstein stand eine Niederlage im Derby gegen TV Hochdorf. 14:23 lautete das Ergebnis aus Eckbachtaler Sicht. Lukas Tschischka, Trainer der Eckbachtaler prangerte an, dass die Gastgeber einen Vorteil hatten, weil sie in ihrer Spielstätte Harz benutzen dürfen, was der HSG in ihrer Halle nicht erlaubt ist. Ausschlaggebend für die Pleite sei aber vor allem die eigene Chancenverwertung gewesen. Erst im Match gegen Nierstein machte sein Team die Sache besser. Durch diesen Erfolg ist die HSG Eckbachtal in der kommenden Saison mit zwei Mannschaften in der RPS-Oberliga vertreten und gehört damit sowohl bei den B-Junioren als auch bei den A-Junioren zu den besten Teams in ihrer Altersklasse. Über der Oberliga steht lediglich die Jugendbundesliga, doch diese streben nur wenige Jugendmannschaften von Nichtbundesligisten im Aktivenbereich an. Tschischka sieht in der doppelten Qualifikation vor allem die Bestätigung der guten Eckbachtaler Jugendarbeit. Das langfristige Ziel laute nun, sich auch im Aktivenbereich irgendwann für diese Liga zu qualifizieren. Die Erste Herrenmannschaft scheiterte als Vizemeister in der Pfalzliga zuletzt nur knapp am Einzug in die Oberliga bei den Aktiven.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x