Eisenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Großeinsatz für die Wehr: Wo der Qualm im Mehrfamilienhaus herkam

Die Feuerwehr kam mit 15 Fahrzeugen.
Die Feuerwehr kam mit 15 Fahrzeugen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

50 Wehrleute sind am Ostersonntagabend in Eisenberg ausgerückt. Sie gingen zunächst davon aus, dass sie Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus retten müssen. Mutmaßlicher Grund für den Großeinsatz, der dann doch nicht so dramatisch verlief: Schusseligkeit.

Großalarm für die Rettungskräfte in Eisenberg am Ostersonntag kurz nach 19 Uhr: Sie werden in die Jahnstraße gerufen, weil es in einem Haus mit sechs Wohneinheiten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uz bnreenn .tshneci sAol krueum&;lcn eenbn rdei awaeeKnknrng 05 ueleehWtr tim 15 zheaFerngu a.n Sei lsleetn chsi faradu en,i adss sie Meecsnhn sau nemlFam dun cuaRh netert slm;.usem&un hoDc vro rtO ietzg :icsh eDi Poennsre aus red bfoefnneter hnoWugn bhean sihc eltsbs in eiSchehtir rt.echabg

nieE elteetvzr aruF eudrw nis aneaunsKhrk oat:htercog.bF lleAierlnDlgds susm iene Faur itm hVtcdare ufa gfVstgneg-iuRarchua sin Knaukrnhaes tbrheagc n.deewr dUn erih heulmgueeAttmt&s;carz hnbae ide heltueeWr annd trmdezto ocnh ghte:cuarb mu isn avrleqemut dGelaeubum;& zu mmnkoe dun end caRuh rpe uu&ufB;nlgtmel uas med ttempaepnrA dnu emd rluF uz brnete.eriv nseDse imach;l&geizsutml eu:lQel auf edm edHr greseenvsse nEs,es sad nrbnatgena a.rw

x