Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 12. Januar 2019 Drucken

Grünstadt: Lokalsport

Sport-Spots: Leichtathletik: Die Besten der Pfalz

Die TSG Grünstadt und die TSG Eisenberg sind mit ihrem Leichtathletik-Nachwuchs bei den Hallen-Pfalzmeisterschaften in Ludwigshafen am Start, die heute und morgen ausgetragen werden. Auf einen der Top-Athleten muss der Grünstadter Trainer Rainer Drechsler jedoch verzichten: Imran Ahmed schreibt gerade seine Abiturprüfungen. „Er ist weder im Trainings- noch im Wettkampfmodus“, so der Coach. Große Hoffnungen ruhen nun auf Julian Schlepütz und Hanna Sandmann. Beide wurden zuletzt Rheinland-Pfalz-Meister in ihrer Altersklasse und treten in den Disziplinen 60 Meter Sprint und Weitsprung an – jedoch nun als jüngerer Jahrgang im U18-Doppeljahrgang.

Die TSG Eisenberg hofft auf Hannes Ebener, der mit 2:22 Minuten über 800 Meter die deutsche Bestenliste der m13 anführt. Seine Zwillingsschwester Paula Ebener startet ebenfalls auf dieser Distanz. Victoria Ogunloye tritt ebenfalls über 800 Meter und im Weitsprung an. Bei den w15 ruht die Hoffnung auf Milena Bessai, die im 60-Meter-Hürdenlauf und beim 60-Meter-Sprint an den Start geht. Fabio Matheis, der bei den Herren angetreten wäre, ist verletzt und fällt deshalb aus.

Am heutigen Samstag steigt in Ludwigshafen-Edigheim der fünfte Spieltag in der Faustball-Verbandsliga Pfalz. Die Zweite Mannschaft der TSG Tiefenthal will so schnell wie möglich die Rote Laterne abgeben. Dazu müssen die Akteure aber mindestens eines ihrer beiden geplanten Spiele heute gewinnen. Die Tiefenthaler treffen in Edigheim zunächst auf den TV Hatzenbühl, der in der Tabelle den vierten Rang belegt. Anschließend treffen die Tiefenthaler auf den momentanen Verbandsliga-Zweiten TSV Ludwigshafen, der sich im Kampf um den Aufstieg keinen Patzer erlauben darf. Der Spieltag in der Sporthalle des Sportzentrums Edigheim beginnt um 13.30 Uhr. Die TSG hat bislang nur eines von sechs Spielen gewonnen. |tbss

Grünstadt-Ticker