Freinsheim RHEINPFALZ Plus Artikel „Tetzlaff Quartett“ begeistert mit Mendelssohn und Sibelius im Von-Busch-Hof

Immer wieder gern gesehene Gäste: Das seit 1994 bestehende Quartett um die Geschwister Christian und Tanja Tetzlaff an erster Ge
Immer wieder gern gesehene Gäste: Das seit 1994 bestehende Quartett um die Geschwister Christian und Tanja Tetzlaff an erster Geige und Cello spielte diesmal nicht eben Leichtgewichtiges von Mendelssohn und Sibelius.

Das „Tetzlaff Quartett“ spielte schon fünfmal seit 2016 im Von-Busch-Hof in Freinsheim. Kann man die Kammermusik-Liebhaber da bei einem neuerlichen Auftritt überhaupt noch überraschen? Und ob, lautet die Antwort. Mit welchem Schwung die vier aufspielten, war einfach verblüffend!

Christian Tetzlaff, der erste Geiger des Quartetts, zu dem auch noch die Schwester Tanja Tetzlaff am Cello, Elisabeth Kufferath als zweite Geigerin und Hanna Weinmeister an der Viola gehören,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rler&umalt;ek iegchl zu ieBgnn asd ienern enWes dre mmrm:kaseuiK ieS eenig hcsi ersbndeos lu&r;umf end scAurkud iretfe nGeakden nud &ul;fmeu,eGlh huac eohsrlc, ied anm ienem isehtenMcmn veiiehlclt run zrd;goemn&ul unvrtaraene ul&urdm.we; eiD ibdene uteerttatcie,Shqr ide drseie gmnd;An&

x