Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 12. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim: Kultur Regional

Kulturmagazin: Sternstunden: Abschluss im Bürgerspital

Der Gesprächskreis Wachenheimer Sternstunden lädt ein zum Abschluss der Sternstunden „Licht ist stärker als Dunkelheit – immer“ am morgigen Sonntag, 16 Uhr, im Bürgerspital. Licht sei das weihnachtliche Symbol an sich und dieses Jahr Sinnbild der Sternstunden, teilt der Gesprächskreis mit. Schon viel länger als die Sternstunden gibt es die Aktion „Friedenslicht“ vom Ring der deutschen Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände sowie der Altpfadfindergilden. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem werde – seit 25 Jahren – an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. In Wachenheim ist es schon lange Tradition, dass die Pfadfinder vom Stamm Ritter von Dalberg das Licht bei einem Gottesdienst im Speyrer Dom abholen und am Heiligen Abend in der protestantischen Kirche an die Gottesdienstbesucher verteilen. Die Wachenheimer Pfadfinder kommen beim Abschluss der Sternstunden morgen ins Bürgerspital und werden den Besuchern vom Friedenslicht erzählen. Es werden Sternstundenlieder gesungen, Geschichten vom Licht erzählt und es wird der Musik von Alexander Wendt gelauscht, um mit dem „Hoffnungsstern“ das neue Jahr zu beginnen. Im Anschluss sind alle zu Gugelhupf, Glühwein und Punsch zum Verweilen eingeladen.

Die 70er-Jahre-Hits der schwedischen Band Abba werden in einem Tribute-Konzert gefeiert, das am Donnerstag, 17. Januar, 19.30 Uhr, im Ludwigshafener Pfalzbau gastiert. Mit dem Song „Waterloo“ eroberten die zwei Pärchen 1974 den Pop-Olymp; in den darauf folgenden Jahren schrieben sie Musikgeschichte und sind inzwischen Kult. Das Konzert von Abbamusic will die Faszination der Ära einfangen, als stünden Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid auf der Bühne: mit Live-Gesang und dennoch in Studioqualität. Eine Lichtshow soll den Retro-Look samt Schlaghosen, Plateauschuhen, und Minirock unterstreichen. Tickets gibt’s an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Informationen unter Telefon 0365 5481830 und unter www.abbathetributeconcert.de.

Ein Stelldichein der Hollywood-Legenden gibt es am Sonntag, 20. Januar, im Lux-Kino Frankenthal. In der Reihe „Movie Classics“ läuft das mit sieben Oscars ausgezeichnete Epos „Jenseits von Afrika“. Die Hauptrollen spielen Meryl Streep und Robert Redford. Außerdem tritt Klaus Maria Brandauer auf in der Geschichte über Karen Blixen, einer reiche Dänin auf einer Kaffeefarm in Kenia. Regie führte Sydney Pollack. Tickets für den Film gibt es im Kino und unter www.luxkinos.de. |rhp

Pfalz-Ticker